Glossar

/ Glossar
AIDC Technologie : Automatic Identification and Data Capturing
Automatische Identifikation und Datenerfassung
APS : Advanced Planning and Scheduling
fortgeschrittene Planung und Terminierung von Produktions- und Logistikprozessen
ATEC :
Acteos Technology Center
Automatisches Bestellwesen :
automatische Generierung von Bestellvorschlägen und deren Weiterleitung
Barcode : Strich-/ Balkencode
optoelektronisch lesbare Schrift aus verschieden breiten, parallelen Strichen und Lücken
Demand Planning :
Absatz-/ Bedarfsplanung
E-Commerce :
elektronischer Handel
EAN : European Article Number
einheitliche Kennzeichnung von Produkten, womit sich über eine Nummer alle Informationen über ein Produkt einheitlich aufrufen lassen
ECR : Efficient Consumer Response
effiziente Reaktion auf eine Kundennachfrage – strategisches Konzept in der Konsumgüterindustrie, in dem alle Partner (vor allem Hersteller und Handel) zur Optimierung der Wertschöpfungskette zusammenarbeiten
EDGE : Enhanced Data Rates for GSM Evolution
Technik zur Erhöhung der Datenraten in GSM-Mobilfunknetzen
ERP : Enterprise Resource Planning
Bezeichnet im Allgemeinen umfangreiche Anwendungssoftwarelösungen, die fast sämtliche betriebswirtschaftlichen Aufgaben in einem Unternehmen (Warenwirtschaft/Logistik, Rechnungswesen und Personal) unterstützen.
Fehlbestand / Fehlmenge :
Überschuss der Bedarfsmenge über den verfügbaren (disponiblen) Bestand
Flottenmanagement :
Das Planen, Steuern und Kontrollieren einer Fahrzeugflotte
Flowcasting : Flow of goods and forecasting
Warenfluss und Prognose
FSM : Field Service Management
System zur Steuerung der Außendienstmitarbeiter, der Ersatzteile sowie der Prozesse und Informationsflüsse im Außendienst
Fuhrpark :
alle Fahrzeuge eines Unternehmens oder einer Behörde, die von verschiedenen Personen genutzt werden können
GPRS : General Packet Radio Service
Bezeichnung für den paketorientierten Dienst zur Datenübertragung in GSM-Netzen
GPS : Global Positioning System
globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung und Zeitmessung
GSM : Global System for Mobile Communications
Standard für volldigitale Mobilfunknetze, der hauptsächlich für Telefonie, aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie Kurzmitteilungen (Short Messages) genutzt wird
IFP : Integrated Forecasting & Procurement
Multi-Level-Lösung für Prognose und globale Optimierung, welche an jedem Punkt der Supply Chain (Werk, Lager, POS, ausländische Tochtergesellschaft, Web etc.) ansetzt und auch die Gesamtorganisation und die Partner mit einbezieht
IP : Ingress Protection
Schutzart von elektronischen Betriebsmitteln für verschiedene Umgebungsbedingungen gegen Eindringen
Logistik :
Die Logistik befasst sich mit der Organisation, Steuerung, Bereitstellung und Optimierung von Prozessen der Güter-, Informations-, Energie-, Geld- und Personenströme entlang der Wertschöpfungs- und Lieferkette.
Materialbedarfsplanung :
Errechnung der Mengen und Bereitstellungszeitpunkte für die Produktion
MDE :
Mobile Datenerfassung
MDM : Mobile Device Management
Verwaltung von Mobilgeräten mittels einer zentralen Lösung
MHD : Mindesthaltbarkeitsdatum
Termin, bis zu dem ein Lebensmittel bei sachgerechter Aufbewahrung (insbesondere die Einhaltung der Lagertemperatur) auf jeden Fall ohne wesentliche Geschmacks- und Qualitätseinbußen sowie gesundheitliches Risiko zu konsumieren ist. Es handelt sich dabei nicht um ein Verfalldatum, wodurch das Lebensmittel in der Regel auch nach dem angegebenen Datum noch verzehrfähig ist.
MobiControl :
Managementlösung zur Administration mobiler Endgeräte
On demand :
auf Verlangen
Optimal shelf avalablity/ OSA : Optimale Regelverfügbarkeit
bestmögliche Produktverfügbarkeit am POS
Out-of-stock/ OOS : Fehlbestand, Bestandslücke
Situation, bei der gewisse Produkte am POS für den Endkunden nicht verfügbar sind
PDA : Personal Digital Assistent
Kompakter, tragbarer Computer mit persönlichen Verwaltungsfunktionen wie Kalender, Adressbuch etc.
Picking :
Kommissionierung von Waren aufgrund von Aufträgen durch verschiedene Methoden
Pick-by-Light :
belegloses Kommissionierverfahren, bei dem die zu entnehmende Ware durch eine optische Anzeige direkt am Entnahmefach angezeigt wird
Pick-to-Light :
Synonym zu Pick-by-Light
PLM : Product Lifecycle Management
strategisches Konzept zum Management eines Produktes über seinen gesamten Produktlebenszyklus
POS : Point of Sale
Verkaufsstelle
PPOS : Procurement for Points of Sale
Lösung zur Prognose des lokalen Bedarfs, zur Verbesserung der Warenverfügbarkeit und zur Optimierung der Bestellungen für jeden Point of Sale (POS)
RFID : Radio-Frequency Identification
ermöglicht die automatische Identifikation von Gegenständen oder Lebewesen mit Hilfe elektromagnetischer Wellen
RTLS Lokalisierung : Real-Time Locating
Bestimmung des Ortes eines identifizierten Objekts
SaaS : Software as a Service
Die Software und IT-Infrastruktur wird bei einem externen IT-Dienstleister betrieben und vom Kunden als Service genutzt. Der Servicenehmer zahlt eine monatliche Rate für die Nutzung der Software, wie z.B. für ein ERP-System, an den Servicegeber.
SCM : Supply Chain Management
das Management eines Netzwerks von miteinander verbundenen Betrieben, die an der Bereitstellung von Produkt- und Dienstleistungspaketen beteiligt sind, welche vom Endkunden gewünscht werden
Servicegrad :
siehe Warenverfügbarkeit
Sicherheitsbestand :
Stückmenge, die aus Sicherheutsgründen immer im Lager vorrätig sein muss
Supply Chain : Liefer- und Versorgungskette
Netzwerk von Unternehmern, die eine gesamte Lieferkette abdecken
T&T : Track&Trace
Sendungsverfolgung, mit dem der Status einer Sendung vor der Lieferung überwacht wird
TMS : Transport Management System
Software zur Planung und Optimierung des Transports
Warehousing :
Aktivitäten und Dienstleistungen rund um die Lagerhaltung
Warenverfügbarkeit :
wird entweder in der Filiale oder im Zentrallager ermittelt, Formel :
(Anzahl der Verkaufstage mit einem Warenbestand > 0) / (Anzahl der relevanten Verkaufstage Total)
Warenwirtschaftssystem :
computergestützes System, welches im Handel und in großen Lagern der Übersicht und dem automatisierten Ablauf von Bestellungen dient
Wiederbeschaffungszeit :
Zeit zwischen der Bestellung und dem tatsächlichen Eintreffen der Ware
WLAN : Wireless Local Area Network
drahtloses lokales Funknetzwerk
WMS : Warehouse Management System
computergestütztes Lagerverwaltungssystem
WWAN : Wireless Wide Area Network
Funknetz für größere Reichweiten

Stay update with us in anytime, anywhere.

Get latest news and info by subscribe our newsletter.

Kontaktieren Sie uns

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Newsletter-Eintragung